Kleinanzeigen mit eBay Artikel schalten

Mit eBay nutzt Du bereits eine der größten Verkaufsplattformen der Welt. Neben Amazon kann man hier definitiv den höchsten Umsatz erzielen. Allerdings sind die Gebühren in den letzten Jahren soweit angestiegen, dass immer mehr Verkäufer auf Kleinanzeigen ausweichen. Warum also nicht die eBay Artikel, die Festpreis sind zeitgleich als Kleinanzeige inserieren? Das kostet nichts, weder Verkaufs- noch Einstellgebühr.

Der AnzeigenChef ist eine eBay kompatible Anwendung und kann alle Artikel samt Beschreibung, Titel, Preis und Bilder einlesen. Du musst nur noch die passende Kleinanzeigen Kategorie zuweisen und die Anzeige in den Ausgang packen.

Dabei kannst Du nicht nur eine Plattform nutzen, sondern gleich auf mehreren inserieren. Der Aufwand ist überschaubar, letztlich müssen nur pro Plattform die passenden Kategorien ausgewählt werden.

Du kannst sowohl private wie auch gewerbliche Konten nutzen, beliebig viele Schnittstellen einrichten und über den dauerhaften Abgleich Dein Sortiment automatisiert verwalten.

Jetzt kostenlose Demo laden

So funktioniert die eBay Schnittstelle

Wenn Du eBay nutzt, kannst Du Deine Artikel direkt in den AnzeigenChef holen. Gehe in die Einstellungen und klicke auf den Tab "Schnittstellen". Wähle "Neues eBay Konto".

Token anfordern

Für die Kommunikation zwischen eBay und AnzeigenChef benötigst Du einen Token. So wird verhindert, dass Dein Benutzername in Kombination mit Deinem Passwort im AnzeigenChef gespeichert wird. Trage hierzu Deinen eBaynamen ein und klicke auf "Neuen Token generieren...".

Du wirst nun auf die eBay Login Seite weitergeleitet. Logge Dich hier mit Deinen Zugangsdaten ein.

Klicke nun auf "Zustimmen". Damit wird der Token temporär generiert. Du wirst automatisch auf unserer Webseite weitergeleitet und kannst dann zum AnzeigenChef zurückkehren.

Mit einem Klick auf "Generierten Token holen.." forderst Du diesen an, ist alles in Ordnung, so wird der Token und das Ablaufdatum in den entsprechenden Feldern angezeigt.

Zielkonten und Datenquellen

Im letzten Schritt können wir noch einige Einstellungen vornehmen, um das Ergebnis der eingelesenen Artikel zu beeinflussen.

Diese Einstellungen können zusätzlich gemacht werden.

  • Konto eBay Kl. / markt.de / Quoka / kalaydo / shpock / willhaben.at
    Hier kann das Standardkonto ausgewählt werden, dem neu importierte Anzeigen automatisch zugeordnet werden. Die einzelnen Optionen sind nur dann aktiv, wenn ein entsprechendes Konto im AnzeigenChef eingerichtet wurde.
  • HTML Beschreibung nicht einlesen
    Es empfiehlt sich aufgrund der HTML Beschreibung diese nicht einzulesen. Bei den meisten Plattformen gibt es nur eine reine Textbeschreibung ohne Formatierungsmöglichkeiten. Wir haben hier das Küzel [ItemSpecifics], [SKU] und [EAN] eingeführt. Damit werden alle Artikelmerkmale automatisch aufgelistet sowie zusätzlich die EAN oder die eigene SKU. Sofern die Beschreibung kein Template enthält, kann das Kürzel [Description] genutzt werden, um diese zusätzlich mit einzufügen. Da diese HTML ist, solltest Du über den Korrekturen-Tab die Zeile REMOVEHTML[] hinzufügen. Wir empfehlen hier, eine Kopfzeile festzulegen, gefolgt vom Kürzel und eine Fußzeile.
  • Artikel automatisch in Kategorienordner aufteilen
    Wenn auf dem Account viele Artikel existieren, sollte die Aufteilung aktiviert sein, da ansonsten alle in eine Kategorie eingelesen werden, was die Übersicht erschwert.
  • Nur Artikel einlesen, die auf eBay Deutschland verfügbar sind
    Wenn Du einen Webinterprter nutzt, oder Artikel manuell auf ausländischen Plattformen inserierst, kannst Du die Schnittstelle auf inländische Angebote begrenzen.
  • Angebote beenden und löschen, die auf eBay vollständig verkauft sind
    Verkaufte Artikel können automatisch beendet werden. Der AnzeigenChef liest unter anderem die letzten Verkäufe aus und prüft, ob hierzu aktive Anzeigen vorhanden sind, in diesem Fall wird die Anzeige auf allen Plattformen beendet.

Copyright © 2015-2021 SoftwareStack GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Zurück zum Anfang