Die optimale Kleinanzeige - Best Practice

Bei Kleinanzeigen gibt es diverse Dinge zu beachten, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Hier möchten wir euch einige Tipps geben, die euch bei der Gestaltung helfen sollen.

Überschrift

Der Titel eurer Anzeige ist ein Kernstück, dass sowohl in den Suchergebnissen wie auch in der Darstellung ausschlaggebend ist. In der Regel beträgt die Titellänge max. 65 Zeichen. Hier sollten die wichtigsten Informationen enthalten sein.

Schlechter Titel: Verkaufe PS4

Guter Titel: Playstation 4, 2 Controller, OVP, 64 GB, PS4 in gutem Zustand

Nehmen wir an, jemand sucht eine Playstation mit 64 GB. Eure Anzeige wird in jedem Fall bevorzugt, da bereits der Titel alle notwendigen Merkmale aufweist. Der suchende weiß sofort, dass es sich um einen gebrauchten Artikel handelt, Controller dabei sind und 64 GB Speicher vorhanden ist. Über die kurze Variante PS4 sichert ihr außerdem das Suchergebnis ab. Im übrigen werden auf mobilen Endgeräten in der eBay Kleinanzeigen App innerhalb der Suchergebnisse nur 60 Zeichen dargestellt. Daher empfiehlt es sich, die wichtigsten Informationen hier noch einmal zu komprimieren.

Bilder

Die meisten Plattformen bieten mindesten 12 Bilder kostenlos an. Diese solltet Ihr auch nutzen. Macht ordentliche Fotos vor einem möglichst neutralen Hintergrund. Sorgt dafür, dass möglichst keine weiteren Gegenstände sichtbar sind. Fotografiert den Artikel von vorne, beidseitig, von oben und sofern notwendig von unten. Zubehör sollte zusätzlich einzeln fotografiert werden. Achtet darauf, dass auf dem ersten Bild alles zu sehen ist, dieses erscheint in den Suchergebnissen. In Apps werden Bilder in der Regel als Quadrat dargestellt. Überprüfe Dein Inserat ggf. mit der App.

Beschreibung

Hier könnt Ihr detailliert beschreiben, was in der Anzeige enthalten ist, ob es Mängel gibt etc. Versucht soviel Fragemöglichkeiten wie möglich vorab zu klären, das spart eine Menge Arbeit. Man könnte fast schon sagen, dass eine kleine FAQ praktisch ist. Verzichtet auf Text, der nichts mit der Anzeige zu tun hat. Interessenten lesen nicht gerne, schnell und knackig.

Teaser – insbesondere bei gewerblichen Händlern

Die ersten Zeilen eurer Beschreibung werden in den Suchergebnissen angezeigt. In der Regel ca. 50 Zeichen. Bei gewerblichen Anbietern ist zu empfehlen, hier den Text „inkl. 19% MwSt.“ mit einzubringen, da dieser Hinweis an keinem Platz außer der Beschreibung hinterlegt werden kann. Achtet darauf, dass der Teaser, also der erste Satz nicht in jeder Anzeige gleich ist. Schaut sich jemand euer Inventar an, so sieht das echt langweilig aus.

Rechtliche Angaben

Impressum, AGB und Widerruf gehören NICHT in die Anzeigenbeschreibung, da diese nur 4000 Zeichen umfasst. Hierfür gibt es den Bereich „Rechtliche Angaben“. Fügt in jedem Fall euer vollständiges Impressum ein, die Telefonnummer ist eine Pflichtangabe. Beim Thema AGB und Widerruf scheiden sich die Geister. Da es keine direkte Kaufmöglichkeit gibt, müssen diese spätestens beim E-Mail-Verkehr gesendet werden. Wer sicher gehen will, hinterlegt diese Informationen in den rechtlichen Angaben.

Preis

Setzt den Preis ruhig ein bisschen höher an. Im Bereich Kleinanzeigen wird knallhart verhandelt. Daher solltet ihr einen gewissen Spielraum haben. Die Angabe FESTPREIS ist völlig unsinnig. Es werden dennoch Anfragen kommen, „Was ist letzte Preis?“. Vermeidet dennoch utopische Preise, diese machen eure Anzeigen unattraktiv.

Copyright © 2015-2021 SoftwareStack GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Zurück zum Anfang