Anbindung WooCommerce

Bevor die Schnittstelle genutzt werden kann, muss die API Funktion von WooCommerce aktiviert werden, sofern noch nicht erfolgt. Hierzu kann im Wordpress Admin der Bereich WooCommerce aufgeklappt und der Punkt "Einstellungen" ausgewählt werden. Wechsle oben auf den Tab "API" und aktiviere das Kontrollkästchen, klicke dann auf "Speichern".

Im nächsten Schritt wird ein Zugangsschlüssel für den AnzeigenChef benötigt. Unter dem Punkt "API" findet sich darunter das Menü "Schlüssel/Apps". Klicke hier auf "Schlüssel hinzuzufügen".

Als Beschreibung kannst Du einen beliebigen Begriff eingeben, wähle Deinen Benutzer und gebe als Berechtigung "Lesen". Der AnzeigenChef benötigt keine Schreibrechte, da er nur Daten einliest.

Klicke auf "Speichern" und kopiere den angezeigten "Consumer-Key" sowie den "Consumer-Secret".

Wechsle nun zum AnzeigenChef, klicke auf "Einstellungen", "Schnittstellen" und wähle "WooCommerce". Der Schnittstellenname kann beliebig sein. Füge die soeben kopierten Schlüssel ein und klicke auf "Zielkonten / Datenquellen". Hier kannst Du im letzten Schritt festlegen, welche Konten beim einlesen der Artikel verwendet werden sollen.

Du kannst außerdem festlegen, welche Beschreibung genutzt werden soll sowie die berücksichtigung der Lagerbestände.

Automatisches Überschreiben: Falls Du nicht vor hast, Titel oder Beschreibung im AnzeigenChef anzupassen, kannst Du diese Option aktivieren. Damit werden die Inhalte bei Änderung in WooCommerce automatisch durch den aktuellen Stand überschrieben und laufende Anzeigen direkt in den Ausgang zur Aktualisierung verschoben.

Nach dem Klick auf "OK" wird im linken Bereich ein Punkt "Schnittstellen" sowie Deine gerade angelegte Schnittstelle angezeigt. Je nach Artikelmenge kann die Synchronisierung einige Zeit dauern.


Korrekturen - Beschreibung bereinigen

Der Tab Korrekturen gibt Dir die Möglichkeit, die eingelesene Beschreibung anzupassen. Hierfür stehen verschiedene Werkzeuge zu Verfügung.

Falls Du in den Begrifflichkeiten Zeilenumbrüche benötigst, kannst Du diese per \r oder \n einfügen. Allgemeine Kürzel wie $sku$, $free_01$ - $free_05$ sowie $notes$ kannst Du ebenfalls einfügen, diese werden später beim inserieren automatisch ersetzt.

REPLACE[Hallo||Tschüss]
Füge diese Zeile ein, um das Wort Hallo durch Tschüss zu ersetzen. Groß- und Kleinschreibung wird ignoriert. REPLACE ist die Anweisung, daruf folgt die eckige Klammer, der Suchbegriff, die Trennung durch zwei Pipes sowie der neue Begriff, dieser kann auch leer sein. Beendet wird der Befehl wieder durch eine eckige Klammer.
Als 3. Parameter kannst Du die SKU (Artikelnummer) angeben, falls Du diese Aktion auf einen bestimmten Artikel begrenzen möchtest. Beispiel: REPLACE[Hallo||Tschüss||123456]

REGULAREXP[<p>(.*?)</p>||Kein TAG]
Suchen und Ersetzen für Profis. Mit RegularExpressions können erweiterte Suchen durchgeführt werden. Im obigen Beispiel wird nach Hallo Welt gesucht, egal was zwischen Hallo und Welt noch zusätzlich steht. Ein Testtool findet sich hier.
Als 3. Parameter kannst Du die SKU (Artikelnummer) angeben, falls Du diese Aktion auf einen bestimmten Artikel begrenzen möchtest.
Beispiel: REGULAREXP[<p>(.*?)</p>||Kein TAG||123456]

REMOVE[<head>||</head>]
Mit dieser Zeile kannst Du den Inhalt beginnend mit einem Begriff und endend mit einem weiteren Begriff entfernen. Die angegebenen Begriffe werden ebenfalls entfernt, beide müssen enthalten sein. Groß- und Kleinschreibung wird beachtet.
Als 3. Parameter kannst Du die SKU (Artikelnummer) angeben, falls Du diese Aktion auf einen bestimmten Artikel begrenzen möchtest.
Beispiel: REMOVE[<head>||</head>||123456]

ADD[Das ist eine Extrazeile]
Hier kannst Du an das Ende der Beschreibung zusätzlichen Inhalt hinzufügen.

INSERT[Das ist eine Kopfzeile]
Hier kannst Du an den Anfang der Beschreibung zusätzlichen Inhalt hinzufügen.

INSERT[1||Das ist eine Kopfzeile in der zweiten Zeile]
Du kannst zum INSERT auch eine Zeilennummer mit angeben. So bestimmst Du z.B., dass der Inhalt in Zeile X eingefügt wird.

MAXLENGTH[4000]
Mit MAXLENGTH kannst Du den gesamten Text in der Länge einschränken. Diese Option sollte an letzter Stelle ausgeführt werden. Auch hier kann als zweiter Parameter eine SKU (Artikelnummer) angegeben werden.
Beispiel: MAXLENGTH[4000||123456]

Zurück zum Anfang